CAF-Versionen

Im Rahmen der "CAF-Adjustierung" wird der CAF Raster immer öfter an die Bedarfe der Organisation angepasst. Dies bedeutet, dass die ca. 200 Beispiele des CAF durchgeforstet und das Leistungsspektrum, die internen Begrifflichkeiten und Steuerungsinstrumente angepasst werden. Es handelt sich dabei um eine Übersetzungsleistung, um dem CAF-Team die Nutzung zu vereinfachen. Keinesfalls darf der CAF inhaltlich verändert werden. Die 28 Kriterien sollten nicht umbenannt werden. Folgende Fragen lassen sich bei der Adjustierung der CAF-Beispiele stellen:

  • Treffen alle Beispiele auf die Organisation zu (zB. EG-Governmentservices)?
  • Fehlen Beispiele, welche für die Organisation von besonderer Bedeutung sind?
  • Lassen sich die Beispiele konkretisieren (zB. konkrete Nennung von Leitbildern, Strategien, Weiterbildungseinrichtungen)?
  • Können etablierte Instrumente der Organisation (zB. ELAK-Systeme, Kostenrechnung, Controllingsysteme, Interne Kontrollsysteme, Kontraktmanagement, Mitarbeitergespräche) konkret benannt werden, sodass diese für das CAF-Team leicht wiedererkennbar sind?
  • Können vorhandene Standards (zB. Dauer von Erledigungen, Sollvorgaben, Öffnungszeiten, Vier-Augenprinzip, Indikatoren des Wirkungscontrollings) in die Beispiele aufgenommen werden?
  • Sind die KundInnen, Interessengrupppen, AnsprechpartnerInnen in Politik sowie der Begriff BürgerInnen ausreichend spezifiziert, sodass sich diese konkret in den CAF-Raster aufnehmen lassen? 

Die CAF-Adjustierung erleichtet dem CAF-Team den Bewertungsvorgang und ermöglicht die Bewertung und Diskussion auf höherem Niveau mit größerem Output. Diese Anpassung der Beispiele ist CAF-Gütesiegel konform, sofern

  • die 28 CAF-Kriterien und 9 Themenfelder nicht verändert werden und
  • die Anpassung der Beispiele nicht zu einer Aushöhlung der CAF-Kriterien führt (zB. zu geringe Anzahl von Beispielen, Beispiele in Widerspruch zu den Kriterien, einfache Ja-Nein-Fragen)

Beispiele für CAF-Adjustierungen:

Das Bundcaf wirkungeskanzleramt hat gemeinsam mit dem CAF-Zentrum einen CAF-Wirkungsorientierung entwickelt. Dabei handelt es sich um einen CAF-Raster, der das neue Haushaltsrecht des Bundes und insbesondere die wirkungsorientierte Verwaltungsführung abbildet. Das bedeutet, dass die CAF-Beispiele konkret an die Wirkungsorientierung angepasst wurden und die Qualität der Umsetzung der Wirkungsorientierung damit überprüft und bewertet werden kann.
Der CAF-Raster "CAF-Wirkungsorientierung-Bund" findet sich hier zum Download.
 

 

CAF Steiermark - Hier wurde der CAF für die Abteilungen des Amtes der Steirischen Landesregierung und die Bezirkshauptmannschaften angepasst. Der CAF-Raster inkludiert bereits das neue wirkungsorientierte Haushaltsrecht der Steiermark.

caf umweltverbandMIt den Niederösterreichischen Umweltverbänden wurde ein CAF-Raster entwickelt, der den CAF mit den Standards der Niederösterreichischen Umweltverbände vereint. Hier werden Öffnungszeiten und Zugänglichkeit zu Abfallzentren genauso überprüft wie die korrekte Zurverfügungstellung von Normbehältern sowie Mülltrennung und Umweltschutz.

 

CAF Behindertenhilfe - Hier wurde der CAF für Behindertenhilfeorganisationen angepasst. Die Anpassung erfolgte im Zuge eines Projektes durch die drei Lebenshilfeorganisationen Bruck a.d. Mur, Kapfenberg und Leoben (LH3).