Die Jury tagt: Österreichischer Verwaltungspreis 2016

Männchen hält Pokal in der Hand

[Oktober 2016] Insgesamt 90 Projekte aus Bund, Ländern und Gemeinden wurden beim Österreichischer Verwaltungspreis 2016 eingereicht. Einmal mehr wird dadurch das hohe Innovationspotential der österreichischen öffentlichen Verwaltungen verdeutlicht. Der Verwaltungspreis wird alle zwei Jahre vom Bundeskanzleramt, Sektion III – Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endete am 16. September, und nun geht es an die Bewertung der Projekte durch eine Fachjury. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2016 statt.

  • Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite Öffentlicher Dienst