Europäischer Verwaltungspreis 2017

Logo EPSA

[Februar 2017] Der europäische Verwaltungswettbewerb EPSA 2017 (European Public Sector Award), der von EIPA (European Institute of Public Administration) veranstaltet wird, steht diesmal unter dem Motto "An innovative public sector in 2017 – New solutions to complex challenges". Als nationale Koordinationsstelle für diesen Wettbewerb lädt das Bundeskanzleramt, Abteilung III/9 wieder alle österreichischen Verwaltungen dazu ein, sich mit innovativen Projekten zu beteiligen. Projekte können ausschließlich online und in englischer Sprache eungereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis 13. April 2017.

Informationsfrühstück zum EPSA 2017

Das Bundeskanzleramt, Abteilung III/9 lädt zu einer Informationsveranstaltung ein

  • Wann: 8. März 2017 von 10.00-12.00 Uhr
  • Wo: 1010 Wien, Hohenstaufengasse 3, Kassensaal (ebenerdig).
  • Anmeldungen bitte bis 3.3. 2017 unter Online Anmeldung

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Wettbewerb näher vorgestellt, bereits prämierte österreichische Projekte aus dem Innenministerium sowie der Oberösterreichischen Landesregierung berichten Ihre Erfahrungen und es besteht die Möglichkeit mit Julia Bosse, einer der zuständigen EPSA-Verantwortlichen, Fragen zur Einreichung zu klären.