Salzburger Stabstelle erhält das CAF-Gütesiegel

[März 2014] Die Stabstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung und Frauenförderung des Landes Salzburg hat am 27. März 2014 das CAF-Gütesiegel überreicht bekommen. Im Rahmen der Verwaltungsmesse wurde die Auszeichnung durch Sektionschefin Mag. Angelika Flatz, Leiterin der Sektion III des Bundeskanzleramts, überreicht. Die Organisation zeigt damit, dass die kontinuierliche Steigerung der Qualität ein wichtiges Anliegen ist.

Der CAF (Common Assessment Framework) gilt europaweit als kostengünstiges Selbstbewertungsinstrument des Qualitätsmanagements, das, abgestimmt auf die Bedürfnisse des öffentlichen Dienstes, die Weiterentwicklung der Verwaltung unterstützt.